Brauring Kooperation - Privat, Regional, Ausgezeichnet

„Wie Sie Social Media gezielt und nachhaltig für Ihr Unternehmen einsetzen können.“

8. November 2019
Unser Foto zeigt Brauring Geschäftsführer Matthias Hajenski (v.l.) mit den Referentinnen und den Teilnehmern/innen

Aus diesem Grund hat die Brauring Kooperation zum zweiten Mal ein Seminar angeboten, das den Brauereien sowohl Basiswissen als auch tief gehende Einblicke in die Welt der neuen Medien vermittelte.

Zusammen mit der TNC Group aus Leipzig erlebten die Teilnehmer/innen zwei anspruchsvolle Tage, die sowohl den Beginnern als auch den Fortgeschrittenen viele neue Erkenntnisse brachte.

Nach der Vermittlung von Basis- und Hintergrundwissen gab es einen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern/innen.

Als nächstes stand das Thema Bewertungsplattformen, Bedeutung und Handling von  digitalem Beschwerdemanagement an.

Die verschiedenen Social Media Plattformen wurden im Bezug auf Relevanz, Funktion, Nutzung und Umgang besprochen.

Das Facebookmarketing mit allen Möglichkeiten aber auch Risiken war ein weiterer Schwerpunkt des ersten Tages.

Mit der Besprechung des Communitymanagements wurde der erste Seminartag inhaltlich beendet, bevor eine Verkostung der Bierspezialitäten der teilnehmenden Brauereien den geselligen Teil einläutete.

Der zweite Tag began mit der Contenterstellung, Relevanz und Interaktivität.

Die organische Reichweite und paid Media zeigten den Verwendern die wirtschaftliche Seite der sozialen Netzwerke.

Die Erstellung, Umsetzung und Auswertung von Facebookkampagnen wurde vorgestellt und das hierfür nötige Zielgruppen Targeting und  Geotargeting.

Ebenfalls von großer Bedeutung in diesem Bereich sind die rechtlichen Grundlagen, gerade mittelständische Brauereien ohne eigene Rechtsabteilung sollten hier vorsichtig agieren.

Dazu benötigt man auch ein Monitoring und Krisenmanagement, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Nach der Vorstellung einiger Beispiele wurde zum Schluss die Thematik des Bewegtbildes erklärt, ein wichtiges Instrument mittlerweile bei einigen Plattformen.

Mit dem Ausblick auf die künftige Entwicklung schloss dieses interessante Seminar, Brauring Geschäftsführer Matthias Hajenski stellte in Aussicht, diese Seminarreihe auch 2020 fortzusetzen.

voriger Artikel